Kinder zu Hause beschäftigen

Liebe Eltern,

Dank Corona habt ihr nun viel Zeit mit den Kindern zu Hause. Da Aktivitäten, Besuche oder Toben auf dem Spielplatz wegfallen, sammeln wir hier ein paar Ideen, die ihr zu Hause mit den lieben, kleinen ausprobieren könnt.

Gesicht aus Obst oder Gemüse

benötigte Materialien:

  • Obst oder Gemüse nach Wahl
  • Teller
  • Messer (nur für Erwachsene und außer Reichweite der Kinder verwenden)
  • Schneidebrett

Durchführung:

1. Die Eltern bereiten das Obst oder Gemüse vor, waschen und schneiden es und legen das Obst oder Gemüse auf einem Teller bereit.

2. Die Kinder richten gemeinsam mit den Eltern das Obst oder Gemüse auf dem Teller als Gesicht, bzw. mehreren Gesichtern an, z.B. Gurkenscheiben und darauf halbierte Cherrytomaten als Augen, Paprikastück als Mund, Nase und Augenbrauen, und Kohlrabischeiben als Ohren.

3. Anschließend können die Gesichter gegessen werden.

Farbenfrohe Kugelbahn

Das wird benötigt:

  • Toilettenpapierrollen
  • Bunte Klebebänder*
  • Schere
  • Kugel
  • Korb

* z.B. Gewebeband (Gafferband von Tesa)

So wird es gemacht:

  1. Suche eine glatte Wand in eurem Haus. (Die Kinderzimmertür eignet sich zum Beispiel wunderbar.)
  2. Nun kann man mit einer einzelnen Kugelbahnen starten oder mehrere bauen, die ineinander laufen.
  3. Platziere dafür die Toilettenpapierrollen an der passenden Stelle und klebe sie mit dem Klebeband fest.
  4. Einzelne Rollen können speziell zugeschnitten werden (siehe Bild), sodass die Kugelbahn richtig einzigartige Wege einschlagen kann.
  5. Dann benötigt man nur noch eine passende Kugel und ab geht die Post.

Osterhasenohren basteln

Das wird benötigt:

  • Braunes Tonpapier
  • weißes Papier
  • kleines Stück weiße Watte
  • Buntstifte in Weiß und Rosa
  • schwarzen Fineliner
  • Kleber
  • Schere
  • Tacker
  • Spitzer

So wird es gemacht:

  1. Zuerst schneiden wir aus dem braunen Karton einen 5 cm breiten Streifen aus. Der sollte so lang sein, dass er einmal locker um den Kopf passt, wobei sich die Streifenenden großzügig überlappen sollten.

  1. Danach zeichnen wir freihändig zwei große, längliche Hasenohren auf das braune Tonpapier, schneiden sie aus und kleben sie nebeneinander mit dem unteren Rand mittig an die Rückseite des Papierstreifens.

  1. Nun zeichnen wir mit schwarzem Fineliner zwei Kulleraugen auf das weiße Papier und schneiden sie aus.

  1. Dann kleben wir sie auf die Vorderseite des Papierstreifens unter die Ohren. Tipp: Beim Malen der Kulleraugen einen kleinen, weißen Fleck in der Pupille lassen, dann strahlen die Osterhasen-Augen noch schöner!

  1. Jetzt zeichnen wir dem Häschen mit weißem Buntstift noch eine Nase, einen Mund und lange Barthaare.

  1. Fast fertig! Zuletzt schließen wir den Tonpapierstreifen an den Enden, sodass ein großer Ring entsteht, der natürlich auf den Kopf passen sollte. Ist die richtige Größe gefunden, einfach die beiden Enden aneinander tackern.

  1. Zum Schluss kleben wir noch ein kleines Wattebällchen als puscheliges Hasenschwänzchen auf.

  1. Um dem Gesicht noch etwas mehr Farbe zu verleihen, nehmen wir einen weißen oder cremefarbenen Stift und spitzen vorsichtig nur seine Spitze an, damit wir ein grobes Farbpulver erhalten. Das Farbpulver nehmen wir mit dem Finger auf und reiben es auf die Hasenohren, die so eine schöne Schattierung bekommen. Auch die Wangen betonen wir so, diesmal aber mit einem rosafarbenen Stift.

  1. Wenn das mit dem Farbpulver oder dem Reiben nicht so gut klappen sollte, kann man die Wangen und Ohren natürlich auch einfach anmalen.

Piratenschiff selbst bauen!

Das wird benötigt:

  • Eierkarton
  • Wasserfarbe
  • 2 Holzspieße
  • Buntes Tonpapier
  • Sticker

So wird’s gemacht:

  1. Den Deckel vom Eierkarton entfernen.
  2. Das Unterteil mit Wasserfarben anmalen.
  3. Sticker auf das Tonpapier kleben.
  4. Das Tonpapierauf die Holzspieße aufspießen.
  5. Die Holzspieße in den Eierkarton stecken, fertig!

Viel Spaß beim ausprobieren!

BANANENBROT - ohne Zucker

Zutaten:

  • 300 g Mehl

(am besten Vollkornmehl)

  • 3 große, reife Bananen

(gerne auch die sehr reifen mit

einigen braunen Stellen)

  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 EL Backpulver

Zubereitung

Zunächst musst Du die Bananen schälen und in einer Schüssel gut zermatschen. Daher eignen sich sehr reife Bananen am besten. Dies kann das Kind sehr gut mit den Händen machen.

Anschließend fügst gemeinsam mit deinem Kind alle anderen Zutaten, das Mehl, die Eier, die Milch, das Öl und das Backpulver, hinzu und knetest alles zu einem Teig. Durch die Bananen und die Eier ist der Teig eher klebrig.

Nun fühlt ihr den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form und backst das Bananenbrot bei 160 Grad ca. eine Stunde lang im Ofen.

Nach dem Backen muss das Brot gut abkühlen.

Dann kannst Du es in Scheiben schneiden und genießen!

Guten Appetit !

Dem Frühling auf der Spur

Die Frühling ist da und er ist auch schon überall zu entdecken

Geht mit den Kindern in die Natur und sucht die Spuren des Frühlings.

Pflanzenmandala:

Sammelt verschiedene Pflanzenteile (Blätter, Früchte, Samen) und legt daraus ein Bild auf einem Tuch. Ihr könnt auch ein Bild aus dem Internet her nehmen und es nachlegen.

Planzenmemory

Die Pflanzen die ihr gefunden habt nehmt ihr mit nach Hause.

Diese werden dann in einem Buch gepresst und getrocknet.

Nehmt dann immer zwei gleiche Pflanzen und klebt sie auf ein Papier.

Dann kann los gespielt werden, nach den Regeln von Memory.

Das Memory kann nach belieben erweitert werden.

Klang erleben

Schon von klein auf sind Kinder an allem interessiert was Geräusche erzeugt.

Bei euch Zuhause gibt es bestimmt viele Gegenstände zu entdecken die verschiedenste Klänge und Geräusche erzeugen.

Auf Entdeckungstour:

  • Geht bewusst mit eurem Kind auf die Suche nach Klangmachern
  • sammelt  alles zusammen.
  • Danach seht ihr euch, eure Ausbeute genau an und probiert es gemeinsam aus.
  • Bestimmt mit dem Kind gemeinsam, ist das laut oder leise, wie klingt es.
  • Das Kind soll sich auch einen Lieblingsgegenstand auswählen.

Gründet eine Band:

  • Jedes Familienmitglied wird ein Klangmacher zugeteilt
  • schon kann es los gehen, ihr könnt zu den Klangmachern singen oder eine CD anmachen.

Klanggeschichte:

  • Denk euch eine Geschichte aus und untermalt sie mit euren Klangmachern.

Mehrstöckige Parkgarage

Für ein bisschen Ordnung im Kinderzimmer, sorgt diese Parkgarage.

Ihr braucht:

  • 1 großen, rechteckigen Karton
  • Farbe
  • Klopapierrollen
  • Kleber

Und so geht es:

Bemalten den Karton von außen und innen mit der ausgesuchten Farbe eures Kindes. Während die trocknet, könnt ihr schon einmal die leeren Klopapierrollen aneinander kleben, so dass sie in den Karton passen.

Danach klebt ihr die Rollen Stück für Stück auf und nebeneinander, bis der Karton gefüllt ist.

Dies kann man nicht nur für Autos bauen, auch Schleichtiere oder anderes kleines Spielzeug findet hier Platz.

Viel Spaß beim Bauen und Gestalten.

Kresseköpfe

Kresseköpfe, bei denen es aussieht, als würden

Haare“ wachsen, sind eine tolle Möglichkeit,

 spielerisch mit Kindern zu gärtnern.

Kresse ist ein tolles Gewürz zum Kochen, aber auch zum Verfeinern

von Sandwiches oder auf das Brot.

Ihr braucht dazu:

  • saubere ausgepustete Eierschalen
  • schwarzen Marker
  • Baumwollpads
  • Kresse Samen

und dann kann schon los gelegt werden.

Die leeren Eierschalen in Eierbecher stellen, die Eierschalen mit lustigen Gesichtern verzieren, mit Watte füllen und diese befeuchten.

Die Kressesamen großzügig auf die Watte streuen, und nochmals befeuchten. Die Samen und später die Kresse ständig feucht halten.

Viel Spaß beim, gießen, beobachten und

lasst es euch schmecken.

Knete selber machen

Folgende Zutaten werden benötigt,

Hauptzutaten:

  • 400g Mehl
  • 200g Salz
  • 3 EL Speiseöl
  • 2 Päckchen Zitronensäure
  • 500 ml kochendes Wasser

Ebenso:

  • verschieden Farbige Lebensmittelfarbe

und los geht es,

Alle Hauptzutaten zusammen in eine Schüssel füllen und mit

dem Handrührgerät (Knethacken) ordentlich durch rühren.

Allerdings solltet ihr natürlich nachdem ihr das heiße Wasser dazugegeben habt selbst rühren, ehe eure Kinder weiter machen. Sonst ist das mit dem heißen Wasser zu gefährlich.

Wenn alles gut vermischt ist, noch einmal mit den Händen gut durch kneten.

Zum Einfärben den „Teig“ teilen, in so viele Kugeln, wie ihr Farben habt.

Dann wird es bunt:

Zum Färben benutzt lieber Handschuhe, sonst sind eure Hände danach bunt.

FERTIG!

Wenn ihr die Knete gut einpackt, z.B. in Frischhaltefolie, hält sie länger.

Blumenstrauß aus Handabdrücken

Das wird benötigt:

  • Grünes Papier
  • Hautfarbiges Papier
  • Ein großes weißes Papier
  • Schere
  • Kleber
  • Die Hände

So wird es gemacht:

  1. Auf dem hautfarbigen Papier mit dem Kind den Arm- und Handabdruck aufzeichnen und ausscheiden.
  2. Auf verschiedene bunte Blätter einen Handabdruck aufzeichnen und ausscheiden.
  3. Aus dem grünen Papier Blumenstiele ausscheiden.
  4. Das Ganze auf einem weißen Papier zu einem gehaltenen Blumenstrauß aufkleben, Fertig.

Häschenstempel aus Toilettenpapierrollen

Das wird benötigt:

  • 3 Toilettenpapierrollen
  • Klebestift
  • Tonpapier
  • Plakatfarbe
  • Buntstifte

So wird es gemacht:

  1. 2 Klopapierrollen für die Ohren ein bisschen zusammen drücken und aneinander kleben.
  2. Die 3. Klopapierrolle als Kopf unter die Ohren kleben und fertig ist der Häschenstempel.
  3. Den Stempel in etwas Farbe tunken und auf ein Blatt Tonpapier tupfen.
  4. Das Ganze noch mit Buntstiften verzieren und fertig ist das Osterbild.

Sortierübung

Das wird benötigt:

- Eierkartons, mit Farbe bemalt

- Material zum sortieren in einer Schüssel ( Legosteine, bunte Perlen, etc)

- Zange, für ältere Kinder Holzstäbchen

So geht´s:

- Die Kinder nehmen die Zange in die favorisierte Hand

- Das Material nach Farben sortieren und mit der Zange von A nach B transportieren.

Schult Farbverständnis und Motorik

Viel Spaß beim ausprobieren!

Hüpfkästchen für Zuhause

Indoor Hüpfkästchen.jpg

Das wird benötigt:

  • Verschiedenfarbiges Klebeband
  • Eine Schere
  • Ein bisschen Platz Zuhause

So geht’s:

1.

Vom Klebeband Streifen abschneiden und 6 (oder mehr) gleichgroße Kästchen auf den Boden kleben.

2.

Mit dem Klebeband Zahlen in die Kästchen kleben.

3.

Auf die Plätze…

Fertig…

HÜPFEN!!

Osterhasen aus Klopapierrollen basteln

Das wird benötigt:

2 Klopapierrollen

Wollreste

Fils

Pfeifenreiniger

Klebestift/Heißklebepistole

Schere

Bleistift

Tonpapier

So geht’s:

  1. Die Klopapierrolle zur Hälfte mit Kleber bestreichen und den Wollfaden unten angefangen bis zur Hälfte darum wickeln. Dann die zweite Hälfte mit Klebe bestreichen und den Rest mit dem Wollfaden bewickeln.
  2. Eine weitere Klopapierrolle einmal längs durchschneiden, die Hasenohren aufzeichnen und ausschneiden.
  3. Die Hasenohren ebenfalls mit Kleber bestreichen und mit Wolle oder Fils bekleben.
  4. Dann die Kreise für die Hasenfüße ausschneiden, mit Kleber bestreichen und in der Mitte beginnend, kreisförmig mit Wolle bekleben.
  5. Pfeifenreiniger für die Schnurrhaare zurecht schneiden und aufkleben.
  6. Aus Tonpapier die Augen und Nase ausschneiden und aufkleben.